Halten sie die Firmware auf Stand

20161129_115134Hundertausende Kunden der Telekom haben seit Sonntagnachmittag mit Verbindungsproblemen ins DSL-Netz zu kämpfen. Die Router der Telekom zeigen zwar eine aktive Verbindung an, genutzt werden kann diese aber nicht. Hacker versuchen offenbar, Router mit einer Schwachstelle im Fernwartungsprotokoll TR-069 in ein IoT-Botnetz einzureihen. Mittlerweile gibt es Updates für die betroffenen Router ( W 723V Typ B, W 921V und W 921V Fibre), diese bietet die Telekom beim Neustart des Routers automatisch an.

Generell gilt: Halten Sie die Firmware Ihres Routers immer auf neuestem Stand  -  egal ob Telekom (Speedport), AVM (Fritz.Box!), TP-Link oder Netgear.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Telekom-Stoerung-BSI-warnt-vor-weltweitem-Hackerangriff-auf-DSL-Modems-3506556.html